Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Wozu ein Facebook Account? Ich weiss es wirklich nicht. Keine Ahnung, wie lange ich schon Facebook haben? Ein Jahr schon? Und was hat es gebracht? Nix! Absolut überflüssig.
Also tschüss und leb wohl Facebook, einfach ohne mich.

facebook-weg

15 Kommentare

  1. Marc

    Pro-Anti-Facebook

  2. Dani

    Aus persönlicher Sicht bringt es ja eigentlich wirklich nichts.
    Aus Sicht eines Vereins ist es aber ein ideales Mittel mittels Veranstaltungen-Werbungen gratis an viele Leute zu gelangen.

  3. RAFF

    Ein Werbekanal, genau. Oder anders gesagt: SPAM!

  4. Dani

    Wieso SPAM, wenn wir doch auf Vereinsveranstaltung wie in meinem Beispiel auf einen Maskenball oder Guggenparty einen Flyer an alle Freunde versenden ist doch das kein SPAM. Und ewrst noch gratis anstatt Plakate zu drucken lassen und diese im Wildwuchs aufhängen

  5. RAFF

    Und wo ist der Unterschied?
    Will ich Veranstalltungshinweise?
    Per Mail wäre es doch spam oder?

  6. Dani

    Wir reden (schreiben) glaube ich aneinander vorbei. Jede Veranstaltung wird doch in irgendeiner Form doch beworben, ist doch so, oder?
    Und im Facebook, poste ich ja den Flyer nur für Freunde, sie müssen es ja nicht anklicken wenn sie nicht wollen.
    Habe fertig

  7. RAFF

    Ja aber das kann man auch per Mail machen, oder?

  8. Dani

    Sorry, du scheinst es nicht begreifen zu wollen. Poste ich einen Flyer auf Facebook sehen das nicht nur meine Freunde auf Facebook. Wenn sie ihn posten, sehen die Freunde meiner Freunde etc. Natürlich würde das auch via Mail funktionieren, doch die Variante auf Facebook ist einfacher und schneller.
    Und als Veranstalter sieht man, wieviele sich – zumindest im Facebook – dafür angemeldet haben oder eben auch nicht.
    Glaube mir, wir (unser Verein) hat sehr gute Erfahrungen mit dieser Werbeform in den letzten zwei Jahren gemacht, jedenfalls bessere als mit E-Mail und Plakate (die gibt es zwar nachwievor)

  9. RAFF

    Mol, mol, ich begreife schon, aber du schreibst aus der Sicht des Anbieters. Deswegen ist dies für mich eher ein Argument dafür NICHT bei Facebook zu sein. Umgekehrt für dich ist das natürlich praktisc h.Aber wie lange noch?

  10. Sonnenkicker

    Das ist ja das Gute, dass sich jeder aussuchen kann was er will. Man muss ja nicht bei Facebook sein. Man kann bei Facebook sein, muss aber nicht mit jedem Freund sein. Und man kann bei Facebook sein und soviele Freunde sammeln, wie es nur geht – jeder halt nach seiner Vorstellung. Und neben dem Punkt, dass ich unproblematisch mit meinen Freunden in Kontakt stehen kann, finde ich es seeeeeehr praktisch von meinem Lieblings-Radiosender ein Posting zu bekommen, dass sie ausgerechnet heute abend ein Konzert meiner Lieblingsband bringen. Ist definitiv besser, als beim nächsten Check der Webseite zu sehen, dass ich es verpasst habe.
    Ich glaube nicht, dass man bei Facebook von Spam (siehe Diskussion oben) reden kann, DU suchst dir ja schließlich aus was du zugesandt bekommen und dann lesen magst. Vielleicht hast du ja einfach zuviel angeklickt 😉

  11. Schaffhausen

    Ich hatte früher immer das Problem, dass ich irgendwann mal wieder Leuten, mit denen ich nicht soviel Kontakt habe, ein Email schreiben wollte, nur um festzustellen, dass die betreffende Email-Adresse gar nicht mehr existiert. Fazit: Email-Adressen wechseln viele Leute wie ihre Unterhosen – der Facebook Account bleibt jedoch fix (ausser natürlich man löscht ihn wie Mr. iRaff 😉

  12. RAFF

    Naja, sofern man in Facebook überhaupt drinn ist! Ich kenne mehr Leute die kein Facebookaccount haben als solche mit.
    Und bei mir hat sich nur die Geschäfts-E-Mail geändert aber meine private(n) nie.

  13. Roger

    Du koenntest ein Fan von Migros Cumulus werden. 😉
    Ich bin sicher, die verschicken keinen Spam.

  14. RAFF

    Habe ich in ein Wespennest gestochen?

  15. Browsergames

    Facebook ist wirklich gut um Kontakte zu pflegen oder wieder zu finden. Ich mache mir allerdings mehr Sorgen um die Datenerhebung/Sammlung von FB. Fast kein User hat das auf dem Schirm! Aber jede Angabe die ein User macht wird von FB gesammelt und ausgewertet. Facebook ist für mich die neue Datenkrake. Google hat weitaus weniger Personenbezogene Daten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF