Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

iRaff goes VISTA?

WindowsVistaBusiness_webIrgendwo habe ich mitbekommen, dass man VISTA problemlos parallel zu XP installieren kann. Hat man XP bereits auf seiner Kiste, braucht man dafür nur eine zweite Harddisk oder eine leere Partition. Beim Booten erhält man dann ein Bootmenü, wo man zwischen VISTA oder XP wählen kann.
Das fand ich überzeugend, zumal ich mich schon lange mit VISTA auseinandersetzen wollte.
Seit etwa 3 Wochen lauft auf meinem Notebook die VISTA Enterprise Edition parallel zu Windows XP.
Die Installation war einfacher, aber nicht viel schneller als bei XP. Die schöne Aero Oberfläche funktioniert auch prima. Optisch gebe ich zu, gefällt mir VISTA immer mehr. Ansonst treffe ich bei diesem System auf immer neue Probleme. Fast 3 Wochen brauchte ich um den Drucker anzuschliessen. Lokal anschliessen ist es kein Problem, aber über den integrierten PrintServer der Zyxel Firewall, wollte es einfach nicht klappen. Die Installation schloss immer erfolgreich ab, der Drucker war aufgelistet und bereit, aber der Druckjob kam beim Drucker nie an. Erst nach langem Suchen im Web fand ich eine Anleitung die sich erst noch auf XP bezog aber auch für VISTA funktionierte. O.K. könnte auch eher an der Zyxel Firewall liegen als an VISTA. Das nächste Problem aber konnte ich nicht lösen. Ich kriege immer Fehlermeldungen darüber, dass Dateien beschädigt sind oder sogar der Datenträger beschädigt ist. Trotz Fehlerbehebung, Checkdisk usw. Taucht beim jedem dritten oder vierten Neustart dieses Problem auf. Ist die Partition wirklich nicht in Ordnung?
Lästig aber ist auf jeden fall die vermeidliche Sicherheit von VISTA. Mittlerweile habe ich mir alle Admin Rechte vergeben, soweit ich das konnte bzw. wusste wie vergeben. Dennoch, eine Word-Verknüpfung auf dem Desktop lies sich nicht löschen. Immer meinte VISTA, ich hätte nicht die Berechtigung dazu. Aber wie komme ich zu dieser Berechtigung? Leider fand ich auch im Netz darüber nur wenig oder schlechte Informationen. Ein User, der offenbar das gleiche Problem hat, erhielt in einem Forum die Antwort: Dann vergib doch die Berechtigung. Mit solchen tollen Antworten kommt man nicht weiter.
Bis jetzt hat mich VISTA nicht überzeugt und bis jetzt sehe ich kein Mehrwert zu XP. Aber ich werde mich trotzdem weiter damit auseinandersetzen, bis ich alles weis und so eingestellt habe, wie ich es möchte. Wahrscheinlich werde ich die Partition neu formatieren und nochmals VISTA frisch installiern.

 

9 Kommentare

  1. mkellenberger

    Ohne den Beitrag gelesen zu haben…
    …du hast mit dieser Installation den Fehler deines Lebens gemacht! Mich bringt Vista noch so weit, auf Linux umzusteigen, da XP auf meinem Laptop nicht zum Laufen zu bringen sein scheint!

  2. RAFF

    Ohje. Keine Treiber für XP?
    Nun ein Fehler ist es ja nicht. XP ist ja immer noch drauf und wird auch als produktives System von mir benutzt.

  3. mkellenberger

    Genau, keine Treiber. Hab mich aber eben gerade bei HP erkundigt und die haben mir eine Mail mit einer Anleitung geschickt…scheint aber auch nicht gerade die einfachste Lösung zu sein!

  4. Tom

    Also ich habe bisher immer nur XP eingesetzt und bin vor einiger Zeit sogar ganz weg von Windows.. haallloooo Mac 😀

    Auf meinem Geschäfts Lappi habe ich, weil es vor installiert war, ein Vista Enterprise am laufen und muss sagen ich bin erstaunt…

    Erstaunt darüber wie sich so ein System verkaufen lässt… das einzige was mir besser gefällt als bei XP ist die wirklich schicke Aero Oberfläche und die entsprechend bunten Icons überall…

  5. RAFF

    Nun ja, zuerst schreit man ganz laut, Windows XP sei zu unsicher und danach schreit man, VISTA sei wegen seinen Einschränkungen unbrauchbar. Einfach hat es Microsoft wirklich nicht mit uns User.
    Wenn ich ehrlich bin, VISTA, XP und OSX miteinander vergleiche und entscheiden soll was für meine Bedürfnisse brauchbar wäre, so muss ich dennoch sagen, das VISTA vor OSX landet! Ich kann mic mit Mac einfach nicht anfreunden, sorry.

  6. Tom

    Dass ist ja das Schöne an der Heutigen OS Landschaft… es ist für jeden etwas dabei… 😉

  7. mkellenberger

    Nunja, das es etwas bunter und „transparenter“ ist als XP gefällt mir eigentlich auch und das fällt ja, solange man genügend Hardware Leistung hat auch nicht ins Gewicht. Aber an Funktionalität bietet es ja wirklich nicht viel mehr. Werd mir nächste Woche auf einem Zweitpc mal Ubuntu installieren. Hat meiner Meinung nach sogar noch die schönere Oberfläche als XP und gleicht mit GNOME auch dem Mac OSX ein wenig, welches mir auch ganz gut gefällt.

  8. RAFF

    Auf Unbuntu kann ich aber die ganzen Adobe Programme vergessen. Will ich aber nicht.

  9. mkellenberger

    Genau, aber ich denke kaum, dass es (zumindest für mich) je das perfekte Betriebssystem geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF