Hinweis: trigami.com vermittelter bezahlter Eintrag.

Nach Weihnachten kommt das grosse Umtauschen. Mal ist der Pullover zu klein oder das Spielzeug doppelt verschenkt. Was nach den Festtagen aber auch auffällt: Was zu Weihnachten teuer als Geschenk gekauft wurde, wird im Ausverkauf einem fast nachgeworfen.
Da fragt man sich manchmal schon, ob es nicht besser wäre, an Weihnachten Gutscheine zu schenken? Natürlich hat man dabei ein gewisses Nasenrümpfen, weil es nach Verlegenheitsgeschenk aussieht. "Ich wusste nicht was ich dir Schenken soll" sagt keiner gerne. In Wirklichkeit aber sehe ich gerade bei meinem Kindern, dass eine mit Fr 50.- geladene Karte von der Manor oder MediaMarkt, nach der grossen Bescherung ihnen eine fast grössere Freude verleiht. Die Kids dürfen nach Weihnachten sich nochmals etwas selber kaufen und auswählen. Das ist schon fast das Grösste aller Gefühle für die.
Auch ich liebe, ehrlich gesagt, solche Gutscheine sehr. Sei es vom MediaMarkt, H&M oder was auch immer. Es ist dann einfach schön, sich selber was kaufen zu dürfen.

Das Praktische nun für diejenigen, die ein Gutschein schenken wollen ist, dass man es auch online machen kann. voucherNet.ch ist das erste virtuelle Einkaufszentrum für Geschenkgutscheine. (Ich finde zwar, dass das Wort „Voucher“ innerhalb des deutschen Sprachgebrauchs, einfach fürchterlich klinkt. Ich sage lieber Gutscheine.)
vaucher

voucherNet.ch ist die erste Schweizer Website, über die Geschenkgutscheine diverser Anbieter bestellt oder direkt verschickt werden können. Fein säuberlich wird nach Kategorien aufgeteilt wie: Ausgefallenes, Erlebnis & Reisen, Haus & Garten, Hotel & Restaurant, Kind & Baby, Kunst & Kultur, Love & Romance, Multimedia usw. Praktisch jede Sparte ist vertreten. Dabei sind Top-Brands wie die von Interio, Pathé, CeDe.ch, citydisc.ch, Bernie's AG, Media Markt und, und, und vertreten.

Eine Gutschein-Suche rechts im Portal kann dabei grosse Hilfe leisten. Man gibt da zum Beispiel, "Geeignet für: Mann und dann bei Kategorie: "Multimedia", bei Kanton: "Aargau" und bei Preis: "bis CHF 50" ein und klickt auf "go". Und schon kommt ein Datenbankfehler "The web site you are accessing has experienced an unexpected error. Please contact the website administrator." ähhhm??

O.K. ich habe rausgefunden, dass dieser Fehler nur auftritt, wenn ich beim Preis auf den niedrigsten Wert bis CHF 50.- gehe. Da will man wohl, dass der User etwas mehr ausgibt, oder doch nur ein Programmierfehler?

Ansonst aber denke ich, das diese Site doch recht praktisch ist, ohne stress Gutschein auswählen, in den Warenkorb damit und die Lieferart wählen. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung oder Postcard.

Das Gute an der ganzen Sache ist, dass auch das oberpeinlichste Geschenk an Weihnachten, ja genau Socken (!), dank Blacksocks SA hier möglich ist. Fazit: voucherNet.ch ist auch Schwiegermutter tauglich. 🙂

» voucherNet.ch