Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

GBASE das schweizer Gameportal

Hinweis: trigami.com vermittelter bezahlter Eintrag.

Als ich mich für diese Rezension beworben habe, schrieb ich, dass ich dies aus der Sicht eines Vaters von drei Kindern die gerne am PC spielen, machen würde. Meine Kinder sind 12, 9 und 5 Jahre alt. Bezüglich Computergames bedeutet dies für uns Eltern, einigermassen Bescheid wissen zu müssen was da bei den Kids auf den Monitoren rumflimmert.
Im ersten Moment wird man von der Startseite von GBASE etwas erschlagen und man muss sich zuerst eine Übersicht erschaffen. Grundsätzlich finde ich die Startseite aber eher schlecht. Dass hier die News und die Specials usw. gleich auf der Frontpage sind, ist eigentlich positiv. Aber das sind alles nur datenbankgenerierte Links. Ein Leitartikel, jede Woche ein anderes Spiel, eine andere Hardware usw. würde das Portal gleich auf den ersten Blick attraktiver machen.
Um mir ein Bild von GBASE zu machen, habe ich mich entschlossen nach Infos über „Worms 4 – Mayhem“ zu suchen. Worms weil es meine Kinder spielen bzw. spielten.
Ich gebe also Worms in die Suchmaske oben rechts ein und erhalte eine Fülle von News über Erscheinen, Screenshots, Nachfolger usw. des Spiels. Das ist aber nicht das was ich suche. Also gehe ich im Menü links zu „Reviews“ und suche nach Worms. Hier werde ich fündig und erhalte die Bewertung von Tim Richter. Die Altersbeschränkung wird dort auf 3+ angegeben. Ich nehme an dass er diese Angabe von der Spielhülle entnommen hat. Positiv für Eltern ist die Verlinkung des PEGI, also der Altersfreigabe mit der Website www.pegi.info die entsprechende Infos für die Eltern bereithält. Als Eltern die vermehrt auf dies achten, fällt immer wieder auf, dass verschieden Angaben von ein und demselben Spiel angegeben werden. Ziemlich verwirrend. Ich persönlich erlaube unserem Jüngsten das Spielen von „Worms“ nicht (weil es extrem aggressiv macht) und würde es erst ab 12 zulassen.
Auf den weiteren Seiten wird das Spiel sehr ausführlich beschrieben. Allerdings eine Information ob dieses Spiel für unseren 5 jährigen Sohn geeignet ist, finde ich auch hier nicht.
Ansonst fehlt wirklich nichts. Von der Bewertung bis zu der ausführlichen Beschreibung und den Screenshots findet man alles was ein Gamer über ein Spiel wissen will.
GBASE ist sehr umfangreich. Jeder Bereich ist mit allen nur erdenklichen Suchmöglichkeiten ausgestattet. Alles ist auf PC und Konsolen aufgeteilt und Communitybereich und Blog sowie Shopverlinkung fehlen nicht.
Wer Gamer ist und etwas über ein Game erfahren will, GBASE hat alle Infos und News dazu. Eltern die wissen wollen ob ein Game für ihr Kind geeignet ist, erhalten hier zumindest eine Maximum an Infos um selber beurteilen zu können ob sie es auf Ihr Kind loslassen wollen oder nicht.
» GBASE

gbase.jpg

3 Kommentare

  1. Erik Beyer

    Hallo

    Ich nutze hier auch die Gelegenheit auf deine Rezension zu antworten.

    Die Startseite ist bei jedem Magazin, egal ob Tageszeitung oder Spiele-Magazin, die Visitenkarte: Was habe ich dir zu bieten. Man will ja seine Inhalte nicht verstecken. Ein Leitartikel ist sicher eine gute Idee, ob dieser dann aber jeden interessiert, eine andere. Ein Kompromiss muss in jedem Fall gefunden werden. Wir werden die Startseite aber bald leicht überarbeiten.

    Deine Suche nach Worms hat mich irritiert, da ich sofort auf das gesuchte Review gestossen bin, vielleicht hast du zuwenig nach unten gesucht, wo die „Reviews“ gelistet werden.

    Bezüglich den Altersangaben:
    Es sind Empfehlungen der PEGI und wie bei jedem Medium reagiert ein Kind anders darauf. Mir war aber bewusst, und das finde ich auch gut, dass du sicherlich darauf achtest.

    Wir beliefern die Eltern-Zeitschrit wirEltern mit Artikeln und versuchen dort zumindest zu erraten ab welchem Alter das Spiel auch wirklich zu empfehlen ist, also nicht ab welchem Alter das Spiel tragbar sein könnte.

    Die verschiedenen Angaben kommen daher, weil die PEGI und USK zwei verschiedenen Instititutionen sind. PEGI ist ein Zusammenschluss europäischer Staaten, die USK rein deutsch, backen hier ihre eigenen Brötchen. Es erstaunt uns auch immer wieder wie ein Spiel beim einen ab 6 und beim anderen ab 12 bewertet wurde.

    Nochmals zurück zum Thema Eltern & Kinder:
    Es beschäftigt uns regelmässig und wir suchen nach Lösungen, um die Kaufberatung besser zu gestalten. Am einfachsten wäre hier wohl eine Zusammenarbeit, sprich Eltern könnten ein Spiel bewerten, wie es auf ihre Kinder wirkt. Fände ich noch spannend!

    Viele Grüsse Erik
    GBase.ch

  2. Raffaele

    Hallo Erik

    Du hast Recht bezüglich meiner Suche nach Worms. Reviews ist bzw. war wirklich da, aber ich habe es übersehen. Warum? Vielleicht wird man doch etwas von den Suchresultaten erschlagen? Vorschlag: Erweitert die Suchfunktion mit „suchen in“ und dort kann man dann auswählen ob man News, Reviews oder was auch immer sucht.

    Bezüglich Altersangabe: Die Kritik richtete sich nicht an euch sondern an dem Umstand dass das ganz immer noch etwas unbefriedigend ist. Ich habe aber ja dafür geschrieben dass man auf GBAS so viel Infos zu einem Game erhaltet das man sich (Eltern) auch selber eine Bild davon machen kann.

    Deine Idee zu Eltern & Kindern finde ich gut. Wäre schön wenn ihr das so weiterverfolgt den viele Eltern sind einfach überfordert in der Beurteilung eines Spieles. Vielleicht müsstet ihr da mit Kinderpädagogen zusammenarbeiten?
    Wäre eine tolle Pionierarbeit!

  3. Erik Beyer

    „Erweitert die Suchfunktion mit „suchen in“ und dort kann man dann auswählen ob man News, Reviews oder was auch immer sucht.“

    Diese Auswahl ist dann rechts verfügbar ;). Wir wollten die Suche zu Beginn so einfach wie möglich machen, ohne, dass man ein Formular vor sich hat und dann doch erstmal die Suche startet ohne was ausgewählt zu haben.

    „Deine Idee zu Eltern & Kindern finde ich gut“

    Wird frühestens 2009. Wenn, dann machen wir es gleich richtig und dann braucht es seine Zeit. Unsere To-Do-Liste ist noch etwas zu lang!

    Gruss Erik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF