Spiegel Online Titelt: "Weiter keine Spur von Abenteurer Fossett - Hoffnung bleibt" Der 63-jährige Fossett ist seit einer Woche in der Wüste von Nevada verschollen.
Interessant finde ich den Umstand, dass bei dessen Suche mit bis zu 45 Flugzeugen und Hubschraubern, bereits sechs Flugzeugswracks gefunden wurden, "…die den Behörden bislang nicht bekannt waren."
Was heisst das nun? Wenn jemand so berühmt ist wie Fossett wird die ganze Wüste durchgekämmt, bei anderen nicht? Würde jemand wie ich dort verloren gehen, würde man die Suche nicht ganz so aufwendig betreiben? Muss Fossett, falls er lebend gefunden wird, die Suchkosten selber zahlen?

» Spiegel Online

fossett.jpg