iRAFF

Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Dies ist ein von trigami.com vermittelter bezahlter Eintrag.

Exsila hat es geschickt geschafft eine simple Idee als erfolgreiches Portal umzusetzen. Im Gegensatz zu den Auktionsplattformen Ricardo oder Ebay usw., werden die Artikel hier getauscht und nicht gekauft. Dazu benötigt man so genannte Exsila-Punkte die man erhält wenn man selber einen Artikel zum Tausch anbietet. Hat man nichts zum tauschen oder zu wenig Punkte um zu bestellen, kann man Punkte auch kaufen. 1 Exsila-Punkt entspricht einem Franken. Ab 30 Punkte gibt es Rabatt und ab 100 Punkte zusätzlich ein Gratis Film.
Aber eigentlich sammelt man die Punkte in dem man selber Filme, CDs oder Games anbietet und von dem was andere “Exsilaner” bei einem Bestellen. Die Punkte wandern dabei vom Besteller zum Anbieter.
Die Oberfläche erscheint übersichtlich aber sehr spartanisch. Im ersten Moment dachte ich, die CSS Datei wurde nicht mitgeladen. Dem ist aber nicht so. Die Site ist offenbar absichtlich so spartanisch gehalten worden (?). Trotzdem, ein gutes Layout wäre sicherlich eine Aufwertung.
Das einzige negative was mir bei Exsila neben dem Layout aufgefallen ist, ist die Sortierung bei den Games. Zwar ist rechts die Sortierung nach Gamekonsolen vorhanden, aber nach der Art der Games geht das offenbar nicht. Schade, denn ohne Strichcode kann man ja keine Artikel reinstellen, da wäre es doch sicher auch machbar, anhand des Codes die Einteilung nach Gameart zu machen?
Die Plattform bietet wie bei den Auktions-Plattformen eine Beurteilung der Anbieter an. Zusätzlich aber ist auch eine Art Community Teil vorhanden, die so genannte Tauschinseln. Die Tauschinsel macht es möglich dass Teilnehmer sich regional zusammenfinden und somit die Artikel persönlich überbringen bzw. selber abholen können. Damit kann unter anderem das Porto eingespart werden und neue persönliche Kontakte können entstehen.
Fazit:
In Grunde genommen ist es so, dass wenn man Ricardo oder Ebay schon mal benutzt hat, mit Exsila sicherlich kein Problem hat. Der grosse Vorteil von Exsila liegt darin dass man tauscht und nicht kauft/verkauft. Das Tauschen von Filmen, Musik und Games ist gegenüber dem Kauf/Verkauf ein grosser Vorteil. Hast du den Film angeschaut oder das Game fertig, tausche es wieder ein. Deswegen hat diese Plattform auch den entsprechenden Erfolg.
Seit Monaten wird dieser Dienst von meiner Freundin genutzt. Vor allem Games für die Kinder, haben wir hier zu Haufen schon getauscht und die Kids sind froh nicht ein ganzes Vermögen bzw. das ganze Taschengeld für ein einziges Game opfern zu müssen.
Was mir persönlich sehr gefällt ist das Exsila wirklich keinen Haken hat. Es ist genau das was es verspricht zu sein und funktioniert wirklich sehr gut.

» Exsila

exsila.jpg

1 Kommentar

  1. In der Zwischenzeit bin auch ich zum aktiven Exsila’er geworden, danke für deinen Artikel über diese tolle Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!