Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Kategorie: Uncategorized (Seite 2 von 13)

30 Jahre lang fälschte Adolfo Kaminsky Ausweispapiere für politisch Verfolgte

1940 ermordeten die Nazis in Paris seine Mutter. Adolfo Kaminsky schloss sich daraufhin 15jährig der Résistance an und lernte Papiere zu fälschen. Er rettete er damit verfolgte Juden, später Widerstandskämpfer gegen Gewaltregimes in Spanien, Algerien, Südafrika und Lateinamerika.
Viel später erst hat seine Tochter Sarah das geheime Fälscherleben ihres Vaters entdeckt und jetzt ein Buch darüber geschrieben. Es ist das Zeugnis eines verborgenen, aber beherzten Kampfes gegen politische Verfolgung.

Adolfo Kaminsky: Ein Fälscherleben
von Sarah Kaminsky
Verlag Kunstmann, 2011

Kulturplatz vom 28.03.2012:
Kulturplatz vom 28.03.2012

TEDxParis – Sarah Kaminsky – 01/30/10

30 Days – 30 Songs!

Tag 12 – Ein Lied von einer Band, die du nicht magst

Ja was fällt mir da als erstes ein? Genau den Dieter mit Modern Talking!
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Bitte nicht klicken bzw. Abspielen !

PS: Habe die Kategorie Musik und Song des Tages nicht hier hinzugeügt!

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!