Es gibt Sachen, die man einfach nicht mag. Eine davon ist die wenn, kaum abends zuhause angekommen, einer der Söhne kommt und meint: "mein PC funktioniert nicht mehr". Grrrr
PC-Supporter ist nicht unbedingt mein Traumberuf, aber in einer Familie mit 5 PC, komme ich nicht um diese Aufgabe herum. *seufz*
Diesmal wollte Lucas PC nicht mehr aufstarten. Er startete nicht mal bis zum BIOS. Das Board stand unter Strom (LED leuchtet), Lüfter liefen, aber ansonst "bewegte" sich gar nichts.
Ich steckte abwechslungsweise jede Hardware aus, aber trotzdem passierte nichts. Googeln brachte mich nicht weiter. Da war die Rede von geflashten BIOS die nicht mehr funktionieren (habe ich ja gar nicht geupdatet) oder man solle den Strom kappen und die Batterie für mindestens 30 Minuten rausnehmen. So würde das BIOS zurückgesetzt.
Ein Tag später viel mir plötzlich ein, das wir doch vor Jahren mit den PCs von Maxdata, Probleme mit den (defekten) Netzteilen hatten. Zum Glück habe ich zurzeit wieder ein ausschlacht PC, dessen Netzteil ich rausschraubte und an dem Maxdata anschloss und siehe da, alles geht wieder.

Ich hoffe nun etwas mehr Zeit für mich und meinen (etwas vernachlässigten) Blog zu haben.