Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Intrum Justitia will mich bescheissen

Wie ich schon ausführlich im Beitrag am 03. Oktober berichtet habe, versuchen Onlineabzocker zusammen mit der Intrum Justitia Geld zu ergaunern.
Da unser Sohn erst 7 Jahre alt ist, ist eh nichts zu holen. Das haben wir der Intrum Justitia auch so schriftlich mitgeteilt, aber wozu eigentlich? Intrum Justitia interessiert es nicht und schreibt weiterhin unglaublich freche Briefe. Man beachte das fettgeschriebene:

Die Tatsache, dass diese Forderung nicht bestritten ist und jene, dass wir unseren Job professionell und mit Ausdauer machen, sollte Sie nun dazu bewegen, die offene Rechnung zu bezahlen.

  • Forderung nicht bestritten? Hallo? Und unser Schreiben?
  • Professionell? Dass Ihr nicht überprüft, ob eine Forderung gerechtfertigt ist? Oder das nicht Beachten der Antwortbriefe?
  • Mit Ausdauer? Was denn? Das Abzocken?

Weiter führt die Intrum noch ihr übliches bla bla bla auf, mit Betreibung und Eintrag in zentrale Datenbank usw.usw. usw. *gähhhnnn*

Wenn der Betreibungsamtstyp an der Tür klopft, wird unser Sohn aufmachen, mal schauen, wie dumm der aus der Wäsche kuckt.

Ich werde den Rat des Beobachters jedenfalls beherzigen und nicht mehr reagieren.

irtum

Asta la vista Irrtum Justitia!

4 Kommentare

  1. theddy

    Ich hatte letztes Jahr mit der Rechtsanwältin Katja Günther das „Vergnügen“, auch sie hat uns mit Forderungen überhäuft, weil unsere Tochter irgendwas im Internet angeklickt hatte. Ich habe nur gerade 1 Brief geschrieben mit der Bemerkung, das wäre mein einziger Brief und ich würde die weiteren nicht mehr beachten. Es gab dann Ruhe – nicht verwunderlich, nach „Beobachter“ hat Katja Günther nun selber ein Verfahren am Hals – ob sie evtl. auch in U-Haft sitzt, weiss ich nicht.

  2. Lech

    Einfach nicht reagieren und ja keine Rechnung zahlen! Eine Betreibung wird Intrum nie einleiten – weil diese schon wissen, dass diese nach einem Rechtsvorschlag nicht durchkommen kann! Die sogenannten Aufschläge welche diese draufhauen sind nicht legal, das weiss ich von einem Anwalt – deshalb macht Intrum einfach Angst und auf Drohgebärde – einen Betreibungsamten wird Ihr Sohn vor Ihrer Türe nie sehen! Daher genau richtig wie auf Ihrem Foto, ab ins Klo, oder im Winter zum anfeuern des Cheminees.

  3. RAFF

    Das Problem ist aber, dass man in deren Datenbank drinn bleibt und somit unrechtmässig angeschwärzt ist.

  4. Marco

    ABer wie kann man sich gegen diese Mittel wehren. Wie Raff schon sagt der Name ist in der Datenbank.

Schreibe einen Kommentar zu Marco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF