Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Hoch lebe ACRONIS

Uff dank Acronis habe ich mein Notebook retten können. Zum Glück hatte ich ein komplettes BackUp vom Laufwerk C: erst eben gemacht, denn ohne regelmässige BackUps, nützt auch eine Software wie Acronis nichts.
Alles ist wieder da und ich habe auch kaum Daten verloren, den auf C speichere ich nie Daten. Nur gerade was auf dem Desktop herum lag ist verloren gegangen, aber das ist zu verkraften.
Was mich etwas überraschte ist, wie lange es dauerte, bis Acronis das BackUp zurückgespielt hat. Nach einer Stunde „backupen“ meinte Acronis, es gehe noch eine Stunde lang. Also ging ins Bett und lies Acronis arbeiten. Das Wichtigste ist aber, das es geklappt hat.
Was ich dabei gelernt habe, ist, dass ich sowohl BackUps wie auch Systemwiederherstellungspunkte noch besser bzw. überhaupt genau planen muss. Denn daran gedacht habe ich immer wieder, aber nicht regelmässig. Diesmal hatte ich nur Glück.
Leider kenne ich aber den Grund für den Crash immer noch nicht und werde es wohl nur schwerlich rausfinden, denn die Hardware scheint in Ordnung zu sein. Ums so wichtiger werden nun meine BackUps sein.
Nach dieser Geschichte also hier meine Empfehlung. Acronis True Image Home. Ist ab ca €50.- bzw. CHF 66.- fast überall zu haben und rentiert sich auf jeden Fall!

» Acronis True Image Home

AcronisTrueImageHome11

2 Kommentare

  1. amade.ch

    ok, das schreit jetzt nach einem kommentar von mir. 🙂 jeder mac kommt mit timemachine, dem hauseigenen backupprogramm. und ähm… bluescreens gibt’s natürlich auch keine.

  2. RAFF

    Macht Timemachine Images von der Fetsplatte?
    Systemwiederherstellung gibt es bei Windows seit 2001 (seit XP), aber wenn der PC nicht mehr aufstartet, nützt das nix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF