Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

SanaTop Krankenkasse gesetzeswidrig?

Jedes Jahr überprüfe ich mittels Comparis, ob ich zu einer Günstigeren krankenkassenmässig wechseln könnte. So kam es, da sich dieses Jahr, zu SanaTop wechseln wollte. Dies, weil meine Krankenkasse 2009, doch erheblich teurer wird und ich so ca. Fr 50.- im Monat einsparen würde.
Nach meiner Anmeldung bei SanaTop erhielt ich diese Woche einen Brief von SanaTop, worin Sie mir vorher noch einige Besonderheiten ihrer Unternehmensphilosophie vorstellen möchten.
Da steht doch glatt, dass diese Krankenkasse kein Apothekerschein aushändigt. Dies bedeutet, dass beim Bezug eines Medikament, man den vollen Preis zahlen muss und erst im Nachhinein diesen rückerstattet bekommt.
Man stelle sich vor, jemand muss Ende Monat noch Teuere, vom Arzt verschriebenes Medikament haben, hat aber ende Geld noch so viel Monat übrig. Der muss dann warten, bis er wieder genug Geld hat, um die Medikamentenbehandlung aufzunehmen.
SanaTop umschifft hier einfach das Gesetz. Sie schliess eine ganze Reihe von Menschen, älter die nur von der Rente Leben, Sozialbezüger, die eh schon mit ganz wenig auskommen müsse, Alleinerziehende mit knappen Einkommen, aus ihrer Versicherung und zwar die die auf teure Medikamente angewiesen sind und hat dann nur diejenigen die die Krankenkasse nicht stark belastet. Dies entspricht nicht dem Sinn des krankenkassengesetzt.
Also finger weg von solchen Asozialen Versicherungen!

Sanatop

2 Kommentare

  1. lowb

    „Sozialbezüger, die eh schon mit ganz wenig auskommen müsse,“

    gibt es in der schweiz leider nicht…

  2. RAFF

    Ja klar sind alle steinreich bei uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF