Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

In der heutigen Newsletter von ALDI, ist ein 20“ TFT Monitor im Angebot. Ich schaute kurz drauf und sagte mir gleich, dass man hier zuschlagen muss. Fr. 99.- für ein 20“ Monitor ist ein unschlagbarer Preis.

Aldi

Also klickte ich in der Newsletter drauf und im Browser öffnete sich die Seite mit dem Details zum Angebot. Als Preis steht nun aber Fr. 279.- da. Huch? 
Wenn man die Newsletter anschaut, merkt man bei genauerem hinsehen, dass der Preis zum Produkt derjenige ist, der unter der Abbildung steht und nicht der, der oben und näher am Bild platziert ist.
Ist das nun Absicht oder einfach nur eine schlechte Darstellung der Newsletter? Jedenfalls habe ich im Freundeskreis schon öfters gehört, dass immer wieder viele darauf reinfallen. Ich habe schon das Gefühl das dies bekannt ist, aber mit Absicht nicht geändert wird. Oder ist das nun ein böser Gedanke von mir?

Dabei ist es ganz einfach, zumindest in einem ersten Schritt die Darstellung so zu gestalten, dass eine solch falsche Annahme nicht entsteht. Ein horizontaler Trennstrich würde reichen. Wenn man dann noch den Preis etwas näher an der Abbildung rückt, wäre es schon fast perfekt.

Beispiel nur mit dem horizontalen Strich:

Aldi2

4 Kommentare

  1. Thomas

    suchst Du nicht noch nen Job? Frag doch mal bei Aldi nach 😉

  2. Paddy

    Schon eher frech, zumal wohl „zufälligerweise“ der obere, nähere Preis immer viel tiefer war als anzunehmen, oder?

  3. Thomas

    Man sieht doch auf den ersten Blick, daß das gar nicht stimmen kann – schließlich sind 1111 Euro für ein Kind viel zu teuer.

  4. RAFF

    *lach“ du hast recht Thomas, meine Kinder sind viel viel teurer *seufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF