Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

China sperret YouTube wegen Tibet

HeiseOnline schreibt:

China rückt mit Panzern und einem großen Aufgebot an Sicherheitskräften in Tibet ein. Bislang hat es bereits Dutzende von Todesopfern gegeben. Die Unruhen breiten sich bereits auf angrenzende Provinzen aus. Klöster werden umstellt, über die tibetische Hauptstadt Lhasa wurde ein Ausgehverbot verhängt, wie die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch berichtet, der Zugang zur Stadt wird durch Sperren blockiert.

…Um zu verhindern, dass Videos über YouTube verbreitet und in China gesehen werden können, hat die Regierung bereits am Samstag den Zugang blockiert, bestätigt etwa auch von Global Voices. Wer in China die Website von YouTube aufruft, erhält angeblich nur eine leere Seite.

» ganzer Artiel

Solche Bilder sind in China über YouTube nicht mehr zu sehen:

1 Kommentar

  1. Sven

    Es ist eine absolute Sauerei, dass China ein so prestigeträchtiges Ereignis wie die olypmischen Spiele im Sommer austragen darf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF