Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Quicktime beweist offenbar das OS X nicht sicherer als Windows ist

In Apples Quicktime 7.2 und 7.3 ist eine neue Sicherheitslücke entdeckt worden, die das Einschleusen von Malware ermöglicht. Betroffen ist auch iTunes, das Quicktime enthält. Zunächst natürlich nur in Kombination mit Windows XP und Vista. Ob OS X davon auch betroffen ist, darüber schweigt man sich zurzeit noch aus.
Diese Sicherheitslücke zeigt jedenfalls, dass Apple-Programmierenr offenbar nicht sicherer Programmieren als die von Windows. Viel mehr ist das System von Apple wegen der viel kleineren Verbreitung, viel weniger attraktiv für Hacker.
Ich denke, dass dies nur noch eine Frage der Zeit ist, bis Apple wie Windows fleissig am Löcherstopfen sein wird.

» Artikel Spiegel Online

Quicktime

1 Kommentar

  1. Bart

    also wennschon musst du schreiben das es ne frage der zeit ist bis alle distributoren von unixbasierten systemen löcher stopfen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF