Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Fernwartung ganz einfach mit TeamViewer

Gestern tauchte bei mir die Frage auf, wie ich eine Kundin in Bern am besten unterstützen kann, ohne selbst nach Bern fahren zu müssen. Die Distanz von einer Stunde Zugfahrt ist für meinen Nebenjob einfach zu gross. Da kam mir, dass was ich in der neuste PCTipp Ausgabe über die TeamViewer Software las, gerade richtig.

TeamViewer ist unsere Lösung für das einfache und schnelle Desktop-Sharing: Sie können den Bildschirm eines Partners fernsteuern um Online-Unterstützung zu bieten, oder Ihren Bildschirm einem Kunden oder Partner zeigen – alles, ohne sich über Firewalls, IP-Adressen oder NAT Gedanken zu machen.

Ich kenn die Software schon lange, hatte aber nie wirklich bedarf dafür (oder dachte nicht welchen zuhaben). Abends testet ich jedoch gleich diese Software und installierte sie auf mein Notebook sowie auf denjenigen von meiner Partnerin.
Programm Starten, ID und Passwort eingeben und schwups habe ich den Desktop von Ihr auf mein Notebook. Klasse! Ich muss sagen, einfacher geht es nicht!

teamviewer

TeamViewer ist für Private kostenlos allerdings auf 25 Stunden Benutzungsdauer pro Monat limitiert. Das ist mehr als eine Stunde pro Arbeitstag im Monat. Für Private echt genug.

Nachtrag:

Wie Steffen von TeamViewer im Kommentar schreibt, wurde die 25 Stunden Limitierung aufgehoben! Auch Privatuser können den TeamViewer nun uneingeschränkt nutzen.

Cool!

» TeamViewer

1 Kommentar

  1. Steffen

    Guten Morgen!

    Hier ist Steffen von TeamViewer. Ich möchte mich im Namen unseres Teams für den Artikel bedanken! Eine kleine Korrektur hätte ich aber noch: Die 25 Stunden Limitierung wurde aufgehoben! Auch Privatuser können den TeamViewer nun uneingeschränkt nutzen.

    Liebe Grüße aus Süddeutschland!

    Steffen – http://www.teamviewer.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF