Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Achtung Abzocke durch online- branchenbuch.ch

Unsere Firma und die eines Kollegen haben je eine Offerte von „Online Branchenbuch“ erhalten. Man solle die Telefon- und Faxnummer ergänzen und zurückfaxen. Danach werde die Firma bein www.online-branchenbuch.ch eingetragen. Dumm bloss das www.online-branchenbuch.ch nicht existiert.
Bevor man etwas unterschreibt vorher unbedingt genau durchlesen. Da steht nämlich:

„… die Aufnahme in das Firmenverzeichnis wird zum Grundpreis von jährlich 1.899.00Franken netto für den Grundeintrag … verrechnet“.
Das heisst, dass die Mehrwertssteuer noch dazu kommt. Aber es kommt noch besser, den auf der Rückseite steht:
„Die Laufzeit des Vertrages beträgt 2 Jahre. Die Laufzeit verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn nicht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Eintragungsjahres … gekündet wird“

Starker tobacco!

Und was liest man im FACTS-Forum vom 11.09.2007?

Artikel «Gelinkt statt verlinkt» FACTS Nr.06/2005

Und die „Kerler-Sippschaft“ wirkt schon wieder auf ein Neues! Mit heutiger Post haben wir ein Angebot zum Eintrag ins „Online-Brachenbuch“ erhalten. Gleiches Muster wie früher nur unter neuer Firma mit „bekanntem“ Geschäftsführer. Die neue Firma heisst Webclick GmbH und unterschriftsberechtigt ist Herbert Martin Kerler. Die Firma ist seit 23.07.2007 im HR eingetragen! Geändert hat seit 2003 nichts, nicht einmal die Eintragungskosten! Ist nur zu hoffen dass nicht wieder Firmen oder Private reinfallen. Freundliche Grüsse WEGA Products AG René Eisenhut 4912 Aarwangen
Autor: René Eisenhut, Aarwangen Datum: 11.09.2007, 14:01

Alles klar!

» Artikel dazu in FACTS (Juni 2006)

online-branchenbuch

30 Kommentare

  1. theddy

    Wir haben diesen Brief auch bekommen. http://www.online-branchenbuch.ch leitet nach http://www.eu-business-index.com um – dort sind unsere Angaben schon gespeichert – warum also 1900.- Franken bezahlen ?

    Das whois sagt:

    Domain name:
    online-branchenbuch.ch

    Holder of domain name:
    Kerler Herbert
    Manchinger Str. 32
    DE-85053 Ingolstadt
    Germany
    Contractual Language: English

    Technical contact:
    Speednames
    Technical Speednames
    Islands Brygge 55
    DK-2300 Copenhagen S
    Denmark

    Name servers:
    ns1.ascio.net
    ns2.ascio.net
    ns3.ascio.net

  2. Wälti Ernst

    Ich habe es mir doch gedacht dass da was nicht passt.
    Vielen Dank für eure Seite.

  3. Küsä Born

    habe gerade den brief in meinem geschäft erhalten. also wer das bezahlt ist wohl..naja..aber hat wohl zuviel geld. im kleingedruckten steht ja sogar noch „eine weitergabe an dritte erfolgt nicht“…….aha! darum haben ja die nicht mal eine .ch website. unglaublich. frecher gehts nimmer. grüsse euch aus bern.

  4. Jacques Nauer

    Das ist doch eine Schweinerei. Warum schreitet unsere Polizei nicht ein?
    Gruss Jacques Nauer, Zug

  5. Päde

    Danke für diesen Blog! Haben soeben auch einen Brief des „Online Branchenbuch“ erhalten! Diese Art von Formularen und Rechnungen kommen in letzter Zeit häufig rein und sehen sehr professionell aus. Kein Wunder fallen darauf häufig Leute rein. Wir dank diesem Blog nicht!
    Gruss

    Päde

  6. Rüegg AG

    Auch wir wären um ein Haar Opfer geworden.
    Weiteres Formular des Regionalen Wirtschaftsdienstes mit Sitz in Berlin und Zollikon Schweiz ist im Umlauf. Mit dem Inserat in einem Ortsplan, der vertraglich auf 2 Jahre festgelegt ist und mit 4 Ausgaben und je 500 Exemplaren Kosten von Total Fr. 13’534.-verursacht. Mit dem Vorwand, den bestehenden Vertrag mit einem Fax und deren Unterschrift zu verlängern oder auslaufen zu lassen, wird diese Sache ins Rollen gebracht.

  7. Thsch

    Guten Abend an alle

    Nur zur Info – die Firma Schuster internet GmbH hat die Funktion der Firma WebClick übernommen!

  8. maria guidon

    Guten Tag, eben lese ich Ihre Seite. Ich bin Opfer geworden und habe bereits die zweite Mahnung erhalten,
    nachdem ich wie im k-tipp empfohlen einen eingeschriebenen Brief geschickt habe, dass ich nicht
    bezahlen werde. Jetzt drohen sie mit Anwalt, falls ich nicht bis 30.4.08 bezahle. Ich habe nicht im Sinn zu bezahlen. Hat jemand Erfahrungen gemacht, wie es weitergeht? Einen guten Tipp?
    freundliche grüsse maria guidon

  9. carmela

    Hallo Maria
    ich bin auch reingefallen habe auch die Mahnungen erhalten und heute habe ich von der Rechtsabteilung eine
    Rechnung erhalten und sie sieht sehr unseriös aus. Werde auch nichts der gleiche tun.. Das gleiche ist mir mit Olaf Tank passiert haben Sie mich gedroht und habe nichts der gleiche getan und bis heute habe ich nichts mehr erhalten. Übrigens mir hat Kassensturz auch gesagt ich soll nicht einzahlen. Die Firma Schuster Internet Gmbh ist auch bei der Adressbetrug eingetragen deshalb passiert nichts ok…
    Wünsche dir ein schönes Wocheende

  10. Kunz

    Hallo an alle
    Der Regionale Wirtschaftsdienst mit Sitz in Berlin und „Zweigstelle“ in Zollikon ist auch mir ein guter Bekannter. Ich berate in dieser Angelegenheit ein Sportgeschäft, das in die Falle getappt ist und das Faxschreiben zurückgeschickt hat. Am Telefon wurde vorgespiegelt, es handle sich um eine Vertragsauflösung, die unterschrieben und gefaxt werden solle. Trotz fristgerechter „Anfechtung“ kommen seither immer wieder Rechnungen. So viele letzte Mahnungen verschickt keine normale Firma. Seit nunmehr 13 Monaten flattern immer wieder Vollstreckungsandrohungen ins Haus. Aber es wird keine Betreibung eingeleitet. Die wissen sehr genau, dass das schier unleserliche Faxantwortschreiben trotz Unterschrift als Rechtsöffnungstitel nicht genügen würde. Also Post und Faxe vom Regionalen Wirtschaftsdientst kann man getrost igorieren!

  11. ISCH

    Hallo an alle,
    auch ich bin eine „Reingefallene“. Ich hatte den Vertrag
    mit dem online-branchenbuch am 19.11.07 unterschrieben und war der Meinung er läuft über 2 Jahre. Nun erhalte ich eine neue Rechnung.
    Ich habe unter mehreren Stichwörtern (Branche, Name, Ort etc.) unsere Firma im Branchenbuch gesucht. Nichts.
    Kann mir bitte jemand einen Tip geben. Ich fühle mich so hilflos solchen Abzockern gegenüber. ISCH

  12. raff

    Ich bin der Meinung, wenn die keine Leistung erbringen, musst Du auch nicht zahlen.
    Gerade wegen solchen Sachen habe ich eine Rechtschutzversicherung.

  13. carmela

    hallo isch
    du musst garnichts machen einfach ignorieren ich werfe alle briefe grad im altpapier….habe bis heute keine betreibung erhalten. mach dir keine sorge übrigens du kannst bei adressbetrug alle eintrage durchlesen…also mache dir keine sorgen

  14. ISCH

    Liebe Carmela,
    vielen Dank für Deinen Tip. Ich habe im übrigen heute der Firma geschrieben und sie des Vertragsbruches beschuldigt. Dass ich die Unterlagen bereits einem
    Rechtsanwalt übergeben habe, schrieb ich auch. Und
    jetzt werde ich keinen Mucks mehr von mir geben.

  15. ISCH

    Danke auch raff! siehe Carmela

  16. carmela

    Liebe ischi
    muesch ned reagiere ha au immer reagiert gah und denne häns mir immer zrugg gschriebe…muesch nüt de gliche tue übrigens kassesturz hät au über sie gschriebe me sött nüt de gliche tue…
    schöns wucheend.
    lg carmela

  17. Szsanne

    Hallo Leute,

    Ich war heute vor dem Friedensrichter,wegen Schuster Internet gmbh.Habe den
    Geschäftsführer kennengelernt..habe auch im 07 bei Webclick die kleingedruckten
    Sätze nicht gelesen.Habe sofort eingeschrieben reagiert.Seither werde ich mit Post
    zugedeckt…Eure Briefe habe ich nun alle gelesen.Auch ich werde mich nicht ein-
    schüchtern lassen,obwohl er mir mit Gericht gedroht hat. Grüsse euch alle.

    susanne

  18. Susanne

    Natürlich ist mein Name Susanne. Sorrry.

  19. liberati

    Hallo, ich habe bereizt recht viel zeit investiert für meine Freundin die da reingefallen ist. Geschäftsführer, Rechtsanwälte, haben bereits ihre Arbeit niedergelegt, nach dem klar war mit welchen Typen man es zu tun hat. Deren Masche ist Briefe versenden, und warten wer bezahlt….. das ist alles.
    Gerne würde ich einen von denen mal persönlich in den wertesten treten… aber wir sind ja in einer „gesitteten Welt“ in Ländern wie Russland ect. hätte man diese M Typen irgendwann aus dem Flußbach gefischt…. Befriedigend ist nur, sie werden sich selbst den Gnadenstoß geben….irgendwann haben die Landes verbot in der Schweiz.
    Also weiter nicht reagieren, egal was passieren wird. LG Liberati

  20. liberati

    noch was , die haben bereits wieder einen neuen Geschäftsführer mit dem Nahmen Stephan Engeler Heimatort Aadorf, wohnhaft in Zürich, sowie einen neuen Fa. Sitz in Nürendorf.
    Schreiben wieder Neue Rechnungen!!!! über 1.899,00. Auf Keinen Fall Bezahlen !!!!!!

  21. Roli

    Es geht wieder los, nach dem jetzt lange Zeit Ruhe war ist wieder eine Rechnung aufgetaucht fürs 2 Jahr….na da bin ich doch mal gespannt wie es weitergeht!
    An Susanne: Kannst du noch kurz schreiben wie es beim Friedensrichter lief? Danke

  22. Maria

    Ja wahrhaftig, da sind die Schusters wieder. Schönes Weihnachtsgeschenk!
    Es gilt jedoch die gleiche Devise wie eh und je: kein Kommentar, keine Antwort meinerseits.
    Ja, Susanne, wie war’s beim Friedensrichter?
    Untestützende Grüsse Euch allen und schöni Wienachte
    Maria

  23. Yogamax

    Hallo Zusammen

    Neues von den Gaunern! Habe soeben eine gerichtliche Verfügung abgeholt, bin verklagt worden und muss nun vor Gericht antraben. Was nun? Scheint ernst zu sein, hätte nicht gedacht, dass die so weit gehen und schon gar nicht, dass ein Gericht darauf einsteigt. Hat wer einen Tipp, wie ich mich verhalten soll? Wäre sehr hilfreich.
    Merci und Liebe Grüsse

    Max

  24. Raffaele

    Wie von wem? Um was geht es? Yogamax zu was willst du einen Tipp?

  25. Yogamax

    Hallo Raffaele
    Merci für die schnelle Antwort!
    Von der Firma Schuster Internet GmbH! Bin auch auf den Adressschwindel reingefallen, habe die Sache jedoch ad acta gelegt, weil ich seit zwei Jahren nichts mehr gehört habe und jetzt das, ohne je eine Betreibung oder weitere Zahlungsaufforderungen erhalten zu haben. Glaube es kaum, bin nun dran, mich über die Rechtslage zu erkunden. Einen Tipp, was in dieser Situation zu tun sei, wäre jedoch trotzdem hilfreich.

    Liebi Grüess

    Max

  26. Yogamax

    Hallo Raffaele
    Da mein Gerichtstermin schon bald ansteht und ich alle meine Unterlagen bezüglich Schuster bereits weggeworfen habe, frage ich dich, ob du vielleicht einen Scan des Vertrages hast, damit ich den mit meinem Anwalt checken kann? Das wäre super!
    Merci bereits jetzt und liebi Grüess Max

  27. RAFF

    Was für ein Vertrag?

  28. maria

    hallo yogamax,

    ich bin vor zwei jahren auch reingefallen und habe mich beim K-Tipp gemeldet: ernst.meierhofer@ktipp.ch
    das ist die kostenlose rechtsberatung, wenn man gleichzeitig den k-tipp aboniert (ca. 30.-). hat sich gelohnt. seither habe ich nichts mehr von den schusters gehört. und ich hoffe,das bleibt so.
    viel glück
    maria

  29. Yogamax

    Hallo Zäme

    Merci für eure Reaktionen.
    Dieser als Offerte getarnte Pseudovertrag von Schuster, ist ganz oben auf dieser Page unter „ABZOCKE“ zu sehen, jedoch leider nicht leserlich.
    Danke Maria für den Tipp, werde bei Herr Meierhofer mal nachfragen. Dir wünsche ich auch, dass du nix mehr von den Gaunern hörst. Ich bin bereits ende 07 reingefallen, habe jetzt gute zwei Jahre nix mehr gehört und nun eine gerichtliche Verfügung, ohne Betreibung oder sonstige Vorwarnung.

    Liebe Grüsse

    max

  30. RAFF

    Ne das habe ich nicht mehr. Das ist die Toilette runter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!