Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

SVP "droht" mit eigener Tageszeitung bei Abwahl Blochers

Wie der Sonntagsblick heute im Interview mit Ueli Maurer berichtet, droht die SVP den Schweizern bei einer Abwahl Blochers mit der Lancierung einer Tageszeitung die Missstände der regierenden Parteien thematisieren.
Kann diese rechte Partei nur Drohen und Nein sagen? Eine Partei die ständig betont die Schweiz darf sich vom Ausland bzw. der EU nicht sagen lassen was Sie zu tun und lassen hat, droht dem eigenen Volk bei einer Abwahl Blochers mit Konsequenzen. Wo sind wir bloss nur gelandet? Will die SVP eine Diktatur einführen?

nein.jpg

8 Kommentare

  1. Hanspeter Fröhlich

    Sehr geehrter Herr Merminod,

    schade eigentlich, dass Sie Ihre gute Arbeit mit solchen Hasstiraden einfach wieder zunichte machen. Es sieht nicht danach aus, dass der linke Filz Ihnen genug Arbeit zuhalten kann, damit sie davon leben können.

  2. Raffaele

    Hasstiraden? Das überlass ich euren Mörgeli. Das ist sein Steckenpferd.
    Zudem Herr Fröhlich macht dieser Beitrage meine Arbeit nicht zunichte. Es gibt ja noch Blogleser die nicht nur noch die Wand rechts von sich haben.
    Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag.

  3. theddy

    Die Drohung mit Opposition ist doch einfach lächerlich – die SVP mach ja schon jetzt dauernd Opposition, also nichts Neues. Das Problem SVP resp. Blocher ist, dass der Spagat, gleichzeitig Regierung und Opposition eben nicht aufgehen kann – darum das ganze Polittheater um Blocher im Bundesrat. Entweder entscheidet sich die SVP, Regierungsverantwortung zu tragen oder Oppositionspolitik zu machen – aber beides gleichzeitig geht eben nicht.

  4. Sven

    Welch witziger Kommentar des Herrn Fröhlich. 🙂

    Zwar, eine hauseigene SVP-Tageszeitung, das kligt irgendwie so verlockend, da müsste ich vielleicht doch noch die Liste 3 aus dem Altpapier kramen. Wäre sicher unterhaltender als die 20 Minuten und Konsorten.

  5. amade.ch

    oh, der böse „linke filz“ ist wieder an allem schuld. auch wenn ich im speziellen den spruch gegen toni brunner auf dem plakat nicht lustig finde, ist die reaktion von herrn fröhlich dann doch übertrieben.

    allgemein hoffe ich einfach, dass die rechnung der svp nicht aufgeht und sie bei den wahlen massive verluste einfährt. mal sehen.

  6. theddy

    So wie die sogenannten Wahlprognosen sagen, wird die SVP leider noch zulegen. Offenbar gibt es genügend Zeitgenossen, die diese Partei wählbar finden und dazu ihr „Wahlkampf“ also gutheissen. Leider sind wir schon soweit…

  7. Thomas

    wir sollten uns schämen für diese peinliche Partei: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,507481,00.html

  8. theddy

    Nein, das fehlte gerade noch, dass ich mich für die Provokationen, den Populismus und den Personenkult der SVP schämen sollte. Schämen allein muss sich die SVP und der Zürcher SVP Flügel unter Führung von Maurer und Mörgeli.

Schreibe einen Kommentar zu Raffaele Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 iRAFF

Theme von Anders NorénHoch ↑

iRAFF