Spiegel-online:
Die amerikanische Branchenlobby RIAA hat damit begonnen, Web-Karaoke-Sänger, die ihre schrillen Filme bei YouTube und anderen Videoseiten veröffentlichen, abzumahnen. Ein Schuss gegen die lebendige Seite der Web-Kultur - und ins eigene Knie.

Langsam frage ich mich wie lange es wohl noch dauert bis ich von der Musikindustrie eingeklagt werde, nur weil an der Bushaltestelle ein Lied gepfiffen habe ohne vorher die Rechte abzuklären?

» Spegel-online Artikel
» Googleidol